Der Vorspann: http://sozialwissenschaft.wikispaces.com/Community+Development

In unserer "zeitverdichteten" Stadt München wird es schwierig sein, all die "Zeitspenden" zu organisieren. Die Verlagerung der Themen in die Ehrenamtlichkeit schließt schnell die Menge der Überbeschäftigten aus: Überstunden- und Mehrjob-Menschen - aber es gibt sicher ruhigere Regionen, die mit der Methode einsteigen können, bevor das bedingungslose Grundeinkommen für mehr Zeitsouveränität sorgt. Community Development kann Dialogfelder aufbauen:
Flattr this

Initiativ- und Startgruppen

Gespräche gezielt führen
und dabei nur zuhören, still sein: Nach dem: Wo lebst du, frei erzählen lassen: Tatsächliches Zuhören ohne lenkende Nachfrage gibt andere Ergebnisse als Interview-Techniken: Der Mensch erzählt sich selbst, kommt zu seiner eigenen Geschichte und Erkenntnis dabei. Auch später gilt immer wieder: Visionsbezogen weitererzählen lassen, nur aufmerksam hören, was die Person zu erzählen hat.
DSC00082.JPG
Danach: Interviews und Ergebnisse zusammenstellen: In einer Excel-Sammlung können Stichwörter aufgenommen und summiert werden,
Sticky Man: Eine Übersicht meiner zukünftigen Anknüpfungen in einem Bild, das ich nach einem Gespräch als Erinnerung markiere und ausmale.

Prozess-Wissen in der Gruppenarbeit: Die Choreografie der Community-Entwicklung im CCD

Community-Development ist die Entwicklung von Gemeinde-Strukturen in Nachbarschaften und Stadtbereichen, die nicht aus der Verwaltung und sozialen Versorgung, sondern aus den Interessen der Beteiligten entstehen. Der Prozess ist nicht, Freiwillige ins Sozialwesen einzubauen, sondern die physikalische Selbstorganisation zu ermöglichen, abzubilden, wie sich der Kosmos organisiert. Einzige Grundlage des gemeinsamen Tun: Zweck und Ziel weglassen.

Voneinander lernen
Zurückspiegeln, was wir verstehen, spüren, nicht beraten. Ich kann nur verstehen, wenn ich wirklich von Herzen zuhöre. Über einen Dritten reden, ohne zu werten, was ich wahrnehme: Eine schwere Übung für unsere Kultur.

Community Development bringt Prozesse zwischen den Ebenen in Gang

Viele der Fortbildungs-Teilnehmenden wollten ein neues Werkzeug für ihre soziale Handwerkskiste kennenlernen, aber es gab ein Instrument für die Arbeit zwischen den Zeilen: Nicht Sozialarbeit und Nachbarschaftstreffs, Stadtteilpolitik und Verbesserung, sondern Storytelling für eine andere Welt, und die Übung des Zuhörens für die wirklich bewegenden Geschichten der Teilnehmenden: Das sind wir nicht gewöhnt.

Das Nacherleben amerikanischer Veränderungen brachte bei uns ganz andere Wirkungen, als von den meisten erwartet war, und eine wunderbare Stimmung: Umsetzung, Umsetzung, Umsetzung!

Facing 9-11 in inspiring way:
Die Verschwörungen werden zum Dating, second Dating, zur Gruppe der Schlüsselpersonen, die zuhören können und motivieren, gemeinsame Visionen zur Umsetzung geleiten.
Dem Terrorismus der Systeme entkommen wir, wenn wir miteinander vertrauensvoll umgehen üben.

Weiter zu einer Akademie-Idee, die natürlich ganz anders heißen wird ... und zur Münchner Seite zu Transition Initiativen

kleine Fingerübungen in der Ausbildung zur Angewandten Sozialwissenschaft: http://co-regensburg.wikispaces.com und

http://paulo-freire-akademie.wikispaces.com und http://fritz-letsch.jimdo.com sowie http://community-entwickeln.jimdo.com